Sicher und erfolgreich kommunizieren mit der Telefon-Etikette

Sowohl im Privatleben als auch im Berufsleben gehören häufige Telefongespräche zum Alltag. Das Telefonieren bringt besondere Konventionen mit sich, die sich seit der Erfindung des Telefons entwickelt und etabliert haben. Vor allem bei beruflichen Telefongesprächen gilt es diese einzuhalten, da man häufig mit Geschäftspartnern oder Kunden kommuniziert, und daher besonders höflich sein sollte. Viele Menschen sind beim Telefonieren unsicher und versuchen, es zu vermeiden, da es die Kommunikation manchmal erschwert, nur die Stimme einer Person zu hören, sie aber nicht vor sich zu haben. Wie Sie sicherer werden und erfolgreich Ihr Anliegen per Telefon kommunizieren können, lernen Sie in unserem Telefon-Knigge. Begrüßung und Vorstellung am Telefon Wenn Sie…

weiterlesen

Erfolgreich im Vorstellungsgespräch mit Knigge: Das richtige Outfit wählen

Das Vorstellungsgespräch ist dazu da, einen persönlichen Eindruck vom Bewerber zu bekommen, denn über die Qualifikationen ist der Arbeitgeber ja bereits durch das Bewerbungsschreiben inklusive Lebenslauf informiert. Nun geht es darum, einen sympathischen und kompetenten Eindruck zu machen. Dabei spielt auch das Äußere eine wichtige Rolle, denn schließlich möchten Arbeitgeber keine Person einstellen, die den eigenen Körper nicht pflegt oder keine Vorstellung davon hat, wie man sich für den jeweiligen Job entsprechend zu kleiden hat. Zu legere Kleidung vermittelt den Eindruck, dass die Bewerbung nicht ernst genommen wird. Die Kleidung verrät dementsprechend also viel über ihren Träger. Selbst Farbtöne und Schnitte können eine bestimmte Wirkung haben. Es ist…

weiterlesen

Von Austerngabeln, Bouillonlöffeln und Steakmessern: Der Besteck-Knigge

Wenn man es nicht gewöhnt ist, kann die Vielzahl von Besteckarten in gehobeneren Restaurants einschüchternd wirken, denn für jedes Besteckteil gibt es eine bestimmte Verwendung und Reihenfolge. Der richtige Umgang mit dem Besteck ist wichtiger als man denken könnte, denn allein das falsche Ablegen auf dem Teller kann zu Missverständnissen mit den Servicekräften führen. Auch das richtige Eindecken sowie Kenntnis über die verschiedenen Besteckfunktionen können dabei helfen, Fauxpas zu vermeiden. Daher möchten wir im Folgenden erklären, wie Sie richtig mit Besteck umgehen und auf dem nächsten Geschäftsessen, Hochzeit oder Familienfeier mit Ihrem Wissen glänzen können. Die Lage des Bestecks Mit der Lage des Besteckes können Sie der Bedienung…

weiterlesen

Mit dem Azubi-Knigge sicher in die Ausbildung starten

Sie haben es geschafft und einen Ausbildungsplatz ergattert, wissen aber nicht so ganz was Sie erwartet und wie Sie sich verhalten sollen? Keine Angst, das geht vielen so. Der Einstieg ins Berufsleben ist spannend, kann aber auch etwas beängstigend sein, vor Allem, wenn man noch nie in einem größeren Unternehmen gearbeitet hat. Als Azubi wollen Sie natürlich einen besonders guten Eindruck machen, damit später vielleicht die Chance besteht, dass der Ausbildungsbetrieb Sie nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung fest einstellt. Aber keine Angst, mit unserem Azubi-Knigge sind Sie dieser Herausforderung gewachsen! Mit unseren Knigge-Tipps für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung machen Sie von Anfang an einen positiven Eindruck…

weiterlesen

Was ist Knigge und wozu brauchen wir ihn? Eine Einführung

Besonders im Arbeitsleben ist es immens wichtig, bestimmte Verhaltensregeln zu kennen. Aber auch im Privatleben brauchen wir den Knigge, um gut mit anderen Menschen umgehen zu können und Konflikte zu vermeiden. Warum „Knigge“ kein alter, verstaubter Begriff, sondern immer noch aktuell ist, wo die Idee des Knigge herkommt und in welchen Bereichen des Lebens Knigge zum Einsatz kommen kann, erfahren Sie in diesem Artikel. Was bedeutet Knigge? 1788 veröffentlichte Adolph Freiherr von Knigge das Werk „Über den Umgang mit Menschen“, und setzte damit den Grundstein für das erste Regelwerk von Benimmempfehlungen. Dabei war Knigge selbst gar kein Freund von strengen Anstandsregeln und wollte dem Volk kein unnötiges Regelwerk…

weiterlesen

Prägende Persönlichkeiten für den Begriff Knigge

Fürst Klemens von Metternich Klemens von Metternich, geboren 1773 in Koblenz, nannte sich selbst „Kutscher Europas“. Kein führender Staatsmann blieb ohne Unterbrechung so lange im Amt wie er. Alan Palmer, Verfasser der Biographie Metternichs, schreibt: „Er war der erste moderne Staatsmann unseres Kontinents und ein Mensch voller Widersprüche: frivoler Frauenheld und liebevoller Familienvater, eitler Gesellschaftslöwe und Freund der Naturwissenschaften.“ Bis heute gelang kaum einem Anderen ein vergleichbarer, kometenhafter Aufstieg in Europa. Während seines Studiums der Rechts- und Staatswissenschaften in Straßburg und Mainz lernte Metternich Professor Christoph Wilhelm von Koch und den Historiker Nikolaus Vogt kennen, die ihn mit ihren Vorstellungen eines einheitlichen Europas nachhaltig prägten. Nach Stationen als…

weiterlesen
Kniggebegriff

Der Begriff Knigge

Der Begriff „Knigge“ lässt heutzutage unweigerlich nahezu jeden zusammenzucken. In unseren Köpfen entstehen Assoziationen, die irgendwo zwischen verstaubt, antiquiert, überholt, steif und langweilig verortet sind. Vor unserem inneren Auge erscheinen wahlweise die Großeltern, Eltern oder Lehrer, die uns mit erhobenem Zeigefinger ermahnen aufrecht zu sitzen, geräuschlos zu kauen und beim Niesen die Hand vor den Mund zu halten. Dem Juristen, Satiriker und Autor Adolph Freiherr Knigge wird man damit allerdings nicht gerecht, lag ihm doch nichts ferner als dogmatischer Formalismus. Wieso er dennoch als Begründer einer gesamten literarischen Gattung gilt, möchte ich Ihnen in diesem und dem nächsten Artikel zusammenfassen. Auch soll mit ein paar Vorurteilen und Unklarheiten…

weiterlesen